Urlaubspläne von Ausschlafen bis Zitronen falten

Veröffentlicht: 23. September 2008 in Freizeitgestaltung, Gelaber

Nachdem die erste Urlaubshälfte in der Ferne herrlich erholsam war, aber viel zu schnell vorbeigerauscht ist, sollte die zweite Hälfte (ohne Meer) gut geplant werden, denn hier vergeht die Zeit meistens noch schneller…

Plan A:

Ausschlafen und die Arbeit vergessen, alte Alben hören, baden, Brautigan & Bukowski lesen, bloggen, Collagen kleben, Djians Kniffe durchschauen, diabolische Dinge denken und danach verwerfen, ich will dösen, entspannen, mich erholen, futtern, Filme gucken, fotographieren, faulenzen, die Familie sehen, Gitarre üben, gammeln, grandiose Gedanken gebären, Gespenster verjagen, die Homepage überarbeiten und updaten, die Haare mal nicht waschen, Inspiration sammeln, das Internet durchsurfen, in irre Ideen investieren, ja keinen Stress haben, jede Menge Kreativität ausleben, nicht kleckern sondern klotzen, Klamotten kaufen, kochen und Kuchen backen, Kakao trinken, mit den Katzen kuscheln, und dem Liebsten natürlich sowieso, küssen und lieben, lesen, lauschen, lachen, Langeweile haben (aber nur ganz kurz mal), viel frische Luft atmen, ich will malen, Musik hören, Mails beantworten, Nachmittagsschläfchen halten, Nachts spazieren gehen, originell plaudern, plappern und palavern, Pizza backen, philosophieren, quatschen, Quark mit Pellkartoffeln essen, Rezepte aufschreiben, Rad fahren, rauchen, Romane rezensieren und in Regale sortieren, schreiben, singen, saufen, Sonnenauf- und Sonnenuntergang sehen, scrappen, schwimmen, ich will Spannung, Spiel, Spaß und natürlich Schokolade, ich will telefonieren, Topfpflanzen umtopfen, Unterhaltung, vielleicht ein paar Vampirfilme gucken, wohl keine mit Werwölfen, wunderbare Worte mit X und Y finden und zuvor zwanglos zehn Zitronen falten.

Advertisements
Kommentare
  1. Oli sagt:

    Na ob dazu die eine Woche noch reicht? Für das eine oder andere sicherlich 😉
    Zur Not greift eben Plan B – oder?

  2. Mardou sagt:

    Och, ich bin da sehr flexibel – man sollte ja immer einen Plan B haben! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s