Einmal ohne braune Soße bitte!

Veröffentlicht: 30. August 2009 in Gelaber, Kranke Welt

Als ehemalige Hauptstädterin fühle ich mich wohl in Dresden. An den Dialekt hab ich mich schnell gewöhnt, der durchschnittliche Dresdner ist ein freundlicher und kommunikativer Mensch, die vergleichbar kleine Stadt voll schöner Ecken, Bauten und, nicht zu vergessen, die Elbe mit ihrem grünem Ufer, aber was mich heute wieder extrem ankotzt: Warum haben in Sachsen schon wieder über 5% der Wähler ihre Stimme den Braunen gegeben??? Leute, das ist doch nicht Euer Ernst!?!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s