Poetry on the road

Veröffentlicht: 20. April 2011 in Beats, Freizeitgestaltung, Mixed Media, Scrapping

Und hier mein zweites Experiment mit Mixed Media: Diesmal waren die Beats und Djian das Thema.

Auf eine Leinwand habe ich herausgerissene Ausschnitte aus einer Zeitschrift aufgeklebt. Das waren hauptsächlich Interviews mit Djian und Eicher. Als die getrocknet waren, habe ich mit Acrylfarbe drüber gemalt und wild losgestempelt.

Das Auto (als Vorlage diente das Cover von Djians „Rückgrat“), die beiden Strandhütten und die Flasche habe ich auf Scrappapier gezeichnet (mit scharzem Copic-Multiliner und weißem feinen Edding), ausgeschnitten und aufgeklebt, später alles mit feinem schwarzen Edding umrandet.

Auf der linken Seite habe ich ein (Deko-)Fischernetz und den Schmuckstein befestigt (weiter unten noch kleine Muscheln). Die Girlande besteht aus Schaschlikstäben, Schnur und Scrappapier.

In dem Text in der Sonne beschreibt Djian, wie er das erste Mal „On the Road“ gelesen hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s