Archiv für die Kategorie ‘Info’

Willkommen auf www.mardou.de!

Veröffentlicht: 1. März 2011 in Info, mardou.de

Es ist vollbracht, die alte Homepage erstmal Geschichte, und hier werden so nach und nach weitere Inhalte folgen.
Der Wortschatzblog und der Scrappingblog sind nun Archive (das Design hab ich trotzdem eben noch angepasst, soll ja alles seine Ordnung haben), alles findet nun hier ALLES statt. Dank der Schubladen links (auch Kategorien-Wolke genannt) könnt Ihr trotzdem filtern, was Ihr sehen möchtet.

In Kürze gibt es also hier neue Rezensionen (hab in den vergangen Monaten wieder reichlich Bücher verschlungen) und auch ein paar neue Scrapwerke folgen auch. Und auch sonst gibt es ein paar Literaturnews, die ich loswerden möchte.

Auf meinem Plan für heute Abend standen eigentlich ganz andere Dinge, aber so ein spontaner Tapetenwechsel war eine nette Alternative. Überhaupt würde ich gern mal wieder die ganze Homepage überarbeiten und ich bin am überlegen, ob ich alle drei Blogs einfach zusammen schmeiße. Ein paar Mal schon gab es Situationen, wo ich schnell was schreiben wollte, mich aber nicht entscheiden konnte, in welchen Blog das nun besser passt… und dann letztendlich gar nix geschrieben habe. Das würde bedeuten, dass hier auch meine Wortschätze und der Scrapkram landen.
Die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass hier in nächster Zeit endlich wieder mehr passiert. 😉

Motiviert durch das neue Outfit und gerade vor Ort, kann ich gleich mal ein paar Sachen aufarbeiten, die sich so angesammelt haben:

Am 19. Februar haben es in Dresden wieder über 20.000 Menschen geschafft, die Nazis an ihren „Gedenkmärschen“ zu hindern – ich habe von Arbeit aus das ganze Geschehen übers Netz verfolgt und wir haben mit den Kunden fast mehr Gespräche über das leidige Thema (Warum lässt Dresden es zu, dass die Rechten hier Demonstrationen abhalten dürfen?) geführt, als über Bücher. Leider gab es wieder einige Krawalltouristen und leider wurden viele friedliche Gegendemonstranten von der Polizei (die auf dem rechten Auge auch gern mal blind waren) zu Straftätern gemacht. Man kann nur hoffen, dass Dresden bald zu unattraktiv für die Ewiggestrigen mit dem braunen Gedankengut wird, denn die Botschaft der Bevölkerung ist eindeutig: Sie sind weder hier, noch in Leipzig erwünscht!

Lust auf multikulturelles Liedgut mit extrem hohem Ohrwurmfaktor?
Hier ein Misheard Lyrics Kunstwerk von Coldmirror:

Alter Keks mit Ohr-Sand auf YouTube

oder darf es etwas härter sein? Büddeschön:

Du düngst doch Pflanzen mit Fisch auf YouTube

 

Und wo ich hier schon am Musikvideos posten bin, muß ich unbedingt auf das großartige Video vom Traumtod hinweisen!!

Traumtod auf YouTube

 

Zum Abschluss hab ich noch einen kleine Spielerei: Der Akinator kann erraten, an welche Person/Figur man gerade denkt. Das muss eine Mega-Datenbank sein, bisher hat er alle erraten, die ich mir so ausgedacht habe, verblüffend! Oder doch Magie? 😉

Aber nun: Gute Nacht!

Auf Wiedersehen auf YouTube

Frank Giering ist tot

Veröffentlicht: 24. Juni 2010 in Info

„Weißt Du, was ich manchmal denke? Es müßte immer Musik da sein, bei allem, was Du machst. Wenn es dann so richtig Scheiße ist, ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo´s am allerschönsten ist, müßte die Platte springen und Du hörst immer nur diesen einen Moment.“

Absolute Giganten bei YouTube

Er war erst 38. Bisher gibt es noch keine weiteren Auskünfte über die Umstände seines Todes.
Mir fehlen echt die Worte…

Vielleicht ist das Fernsehen wirklich ein sterbendes Medium. Doch bevor es abdankt, zeigt es sich noch mal von seiner schrecklichsten Seite – unübersehbar, sobald man die Kiste einschaltet. Da will ich jetzt gar nicht viele Worte darüber verlieren, das können andere sehr viel besser als ich. Zum Beispiel Holger Kreymeier, auch bekannt als der „Fernsehkritiker“. Kürzlich hab ich still und leise den Link zu seiner Seite Fernsehkritik.tv unten hinzugefügt und wollte auch eines Tages was dazu schreiben, aber nun gibt es leider einen Anlass, das JETZT zu tun.
Holger Kreymeier hat da wirklich eine großartige Seite ins Netz gestellt, in die er sehr sehr viel Arbeit, Energie und Geld gesteckt hat, vom Herzblut wohl ganz zu schweigen. Es gibt unter anderem ein regelmäßiges Web-Magazin, einen Blog, ein großes Forum. Aktuell ist er übrigens für den „Grimme Online Award“ nominiert, leider aber steckt er auch mitten in einem Rechtsstreit wegen eines Beitrags über Call-In-Shows. Und das könnte das Todesurteil für diese engagierte Seite sein, denn der Streitwert ist mit 160.000 Euro + Anwalts- und Gerichtskosten für eine private Person, die in ihrer Freizeit so ein bemerkenswertes Projekt geschaffen hat, einfach zu bombastisch. Ich würde sonst niemals auf die Idee kommen, hier Spendenaufrufe zu posten, aber schaut einfach mal auf seiner Seite vorbei und bildet Euch selbst ein Urteil!

Ein paar Kostproben schon jetzt?
Hier hat mal jemand einen kleinen Überblick + 2 Beiträge über die ARD zusammengefasst:

Fernsehkritik-TV bei YouTube

Oder wie krass teilweise bei Sendungen wie „Frauentausch“ manipuliert wird und die Darsteller schikaniert werden

Fernsehkritik-TV bei YouTube

Auch bei dem Beitrag über „Schluß mit Hotel Mama“ kommt mal ein Betroffener zu Wort, der dank der Sendung fast obdachlos geworden wäre

Fernsehkritik-TV bei YouTube

Oder wie die „unabhängigen“ Öffentlichen über Solarenergie berichten

Fernsehkritik-TV bei YouTube

Also, schaut mal bei Fernsehkritik.tv vorbei und macht Euch ein eigenes Bild. Wenn Ihr dann auch der Meinung seid, dass es sehr schade wäre, wenn diese Seite aus dem Netz verschwinden würde, weil die Call-In-Show-Geier eine Privatperson in Grund und Boden klagen, die das Kind einfach beim Namen genannt hat („Anrufen und verlieren“), dann überlegt nicht lange!

Mardou.de hat sich zum vierten Mal umgezogen!

Veröffentlicht: 28. September 2008 in Info, mardou.de

Nein, kein Grammatikfehler, keine neue Adresse und schon gar kein Hygienedilemma, ich möchte nur feierlich verkünden: Mardou.de hat zum 4.x im fast 10jährigen Bestehen das Outfit gewechselt. Wurde ja auch Zeit!

Kurzes Lebenszeichen

Veröffentlicht: 31. Mai 2008 in Info

Einige unbeantwortete Mails warten in meinem Postfach und hier passiert auch nicht viel… aus gesundheitlichen Gründen packe ich es momentan nicht. Keine Sorge, scheint nichts Schlimmes zu sein, aber es schränkt mich ziemlich ein. Ich hoffe, ich bin bald wieder fit, dann geht auch mein Online-Leben wieder weiter! 🙂