Archiv für die Kategorie ‘Scrapping’

In allen Scrapping-Läden ist jetzt das SMASH- und Washi-Fieber ausgebrochen. Nun hab ich mich auch infiziert, wie man sieht… Aber man kann ja alles so herrlich miteinander kombinieren. Die Washi-Tapes (das sind die bunten Kleberollen oben im Bild), sind einfach der Hammer, weil man sie ganz leicht und spurenlos wieder ablösen kann. Und SMASH ist das hier:

SMASH auf YouTube

Natürlich wird nun seit einer Weile schon in meinen Notiz- und Tagebüchern gesmasht, was das Zeug hält! *g*

Advertisements

Noch mehr Balkonsaison…

Veröffentlicht: 28. März 2012 in Freizeitgestaltung, Scrapping

… denn so ein Jubelereignis muss natürlich auch auf dem Papier festgehalten werden:

Und jetzt gehe ich auf eben diesen, werde die Sonne genießen und den dritten Teil der „Panem„-Trilogie auslesen.

Nachtrag vom Nachmittag:

So sah das dann aus… ja, ich hab ne Weile auf dem Boden gesessen, bis die Sonne es zur Bank geschafft hat. 😉

Oh ja… hier ist schon lange nichts mehr passiert, da wird es höchste Zeit! Zum Aufwärmen gibt es erstmal zwei bescrappte Notizbücher, in der nächsten Zeit (eine genauere Zeitangabe wage ich gar nicht zu formulieren) folgt dann der dicke Batzen an Rezensionen – da hat sich ganz schön was angesammelt…

Oben nun ein kleines Notizbuch, mit Papier beklebt und bestempelt. Den Magnetverschluss hab ich auf Buchbindeleinen geklebt und für den braunen Seitenschnitt hab ich Stempelfarbe benutzt.

Das Notizbuch unten ist wieder ein wilder Materialmix: Die Cover hab ich erst mit Décopatch bearbeitet, dann mit Acrylfarbe bestempelt und Scrappapier beklebt. Ganz am Schluss alles lackiert.

Aus Alt mach Neu: Meine alten Untersetzer sahen schon lange nicht mehr schön aus, da kamen mir die düsteren Papiere von „echo park“ und „Authentique“ gerade recht.
Zuerst habe ich die alte Folie abgezogen und die Oberfläche angeschiffen. Die Papiere für den Untergrund und die Labels ausgeschnitten und mit Stempelfarbe bearbeitet. Danach alles mit Décopatch-Klebelack aufgeklebt und überlackiert.

Mein letztes großes Scrap-Projekt war mein neuer Kalender: Wie immer geht er von September bis August, also ist er schon einen Monat im Einsatz, und bevor man ihm den täglichen Aufenthalt im Rucksack ansieht, sollte ich ihn noch schnell zeigen. 😉
Der Hintergrund ist mit Décopatch beklebt, die schwarzen Ränder sind Acrylfarbe, zum Abschluss wieder alles mit Lack versiegelt. Die Motive sind größtenteils aus der „Curtain Call Collection“ von „graphic 45“ ausgeschnitten.

Auf der Innenseite des Frontcovers befindet sich noch dieses kleine Notizbuch hinter der Tastatur (mit Magnetverschluss).

Jeder Monat hat wieder ein gescrapptes Monatsblatt und das Kalendarium hab ich so ausgedruckt, dass immer eine Woche in der Übersicht ist. Alle dadurch freien Stellen sind mit Romanauszügen und Zitaten gefüllt.

Ist zwar immer ein Mordsaufwand, aber ich freu mich dann das ganze Jahr lang über den für mich perfekten Kalender! 🙂

Schmuckkoffer

Veröffentlicht: 26. Mai 2011 in Décopatch, Scrapping

Meine Schwiegermutter hat sich eine Schachtel für ihren Schmuck gewünscht. Also habe ich einen Kofferrohling und mehrere Schachtelrohlinge gekauft und losgelegt:

Den Kofferrohling und die Schachteln hab ich mit Scrappapier (Tilda – Country Red von Panduro) beklebt und abschließend lackiert (für alle Klebearbeiten hab ich natürlich meinem décopatch-Klebelack benutzt). Bei den Schacheln hab ich die großen Flächen und Innenseiten mit roter Acyrlfarbe bemalt.
Zum Schluß hab ich noch ein paar Strassteine auf die Außenseite und auf die Innenseite des Deckels zwei Spiegelornamente geklebt. Und die Krone und ein paar Perlen an den Griff gebunden.

1 Hase – 2 Karten

Veröffentlicht: 21. April 2011 in Freizeitgestaltung, Karte, Scrapping

Auf den letzten Drücker hab ich noch zwei Osterkarten geschafft. Da ich nur einen Hasenstempel habe, musste der gleich für beide Karten herhalten. 😉